DUDEN-Bibliothek bei gleich zwei Fehlern ertappt

Soeben konnte ich kaum meinen Augen trauen, erwischte ich doch den Duden nicht bei einem, sondern gleich bei zwei Verstößen:

Dialogfeld der DUDEN-Bibliothek, Version 5.1.0.0. Screenshot: KM, 2013.

Dialogfeld der DUDEN-Bibliothek, Version 5.1.0.0. Screenshot: KM, 2013.

 

  1. Der erste Fall verstößt weniger gegen die Rechtschreibung, als gegen die deutsche Sprache, in der unbestimmte Artikel nun einmal gemäß dem Geschlecht des Wortes, das sie näher bestimmen, gebeugt werden.
  2. Der zweite Fall verstößt gegen die Regel, wonach

„Substantive, Adjektive, Verbstämme, Pronomen oder Partikeln mit Substantiven Zusammensetzungen bilden können. Man schreibt sie ebenso wie mehrteilige Substantivierungen zusammen.“

Quelle: Deutsche Rechtschreibung, Regelwerk von 2006, Abschnitt B, v. a. §§37, 38.

Ich will jetzt keine Unschuldigen verdächtigen, aber ich vermute, dass der Fehler eher auf die Kappe eines Programmierers geht. Dennoch ist es peinlich, dass ein renommiertes Unternehmen mit einem Produkt an den Markt geht, welches den Kernkompetenzen dieses Unternehmens zuwider läuft. Es entsteht der Eindruck, dass am Lektorat gespart wurde …

 

Dieser Beitrag wurde unter Wortbruch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu DUDEN-Bibliothek bei gleich zwei Fehlern ertappt

  1. Johannes sagt:

    Fehlt da nicht auch noch ein Punkt hinter „Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.